Archivkunde und Records Management

Zweck des Alma Mater Europaea Masterstudiums Archivkunde und Records Management ist es, die Studierenden für den seltenen Beruf der Archivarin bzw. des Archivars auszubilden und darauf vorzubereiten.

Überblick

Das Studienprogramm Archivkunde und Records Management bietet eine umfangreiche, forschungsbasierte, professionelle Ausbildung, die die geisteswissenschaftlichen und technischen Dimensionen der Archivarbeit vollständig integriert. Man lernt, transparent und verantwortungsvoll zu arbeiten, wie es auch in einer effektiven öffentlichen Verwaltung verlangt wird und um den Bedürfnissen der Benutzerinnen und Benutzer von Archiven in verschiedenen kulturellen Umgebungen zu entsprechen.

Lehrplan

ARCHIVKUNDE UND RECORDS MANAGEMENT LEHRPLAN – 1. STUDIENJAHR

  Lehrveranstaltungsbezeichnung ECTS
Gesamt - 1. Studienjahr 60
Gesamtes Masterstudium 120
1. Semester
1 Theoretische Grundlagen der Archivwissenschaft und Archivethik 10
2 Grundlagen des Records Managements 10
3 Rechtsstaat und Rechtsschutzregelungen von Archiv- und Dokumentationsmaterial 10
Gesmt 30
2. Semester
4 Grundlagen der Informationsorganisation 10
5 E-Archive und Aufbewahrung von digitalen Unterlagen 10
6 Forschungsmethoden 10
Gesamt 30

ARCHIVKUNDE UND RECORDS MANAGEMENT LEHRPLAN – 2. STUDIENJAHR

  Lehrveranstaltungsbezeichnung ECTS
Gesamt - 2. Studienjahr 60
Gesamtes Masterstudium 120
3. Semester
7 Geschichte der Archivtätigkeit 9
8 Wahlfach I 7
9 Wahlfach II 7
10 Projektarbeit 7
Gesamt 30
4. Semester
11 Schutz von Archiven und Dokumenten 10
12 Masterarbeit 20
Gesamt 30

Andere Lehrveranstaltungen

  WAHLFÄCHER ECTS
1 Zugang zu Informationen, NutzerInnen von Informationsquellen und Informationsdienstleistungen 7
2 Geschichte von Europa im neuen Zeitalter 7
3 Informationsmanagement 7
4 Elemente der Kartographie 7
5 Auserwählte Kapitel der Standardisierung im Bereich der Verwaltung von Dokumenten 7
6 Entwicklung und Struktur von Institutionen 7
7 Elemente der Konservierung und Restaurierung von Archiven und Dokumenten 7
8 Bewertung von Archiven und Dokumenten 7
9 Slowenische Kulturgeschichte 7
10 Schutz von Archiven und Dokumenten in Krisensituationen 7
11 Auserwählte Kapitel der Archivtheorie und -praxis 7

 

Vorteile

Vorteile

Immer mehr Unternehmen bauen Records Management-Prozesse als Mittel zur Bewältigung von Risiken und die Einsparung von Kosten in ihre Arbeit ein. Records Manager, die oft auch als Archivare qualifiziert sind, sind in der Lage, Records Management-Programme zu relativ niedrigen Kosten, jedoch mit großen strategischen Vorteilen für die Organisation, einzurichten und zu implementieren. Das Studienprogramm Archivkunde und Records Management ist bei der Bereitstellung von theoretischem Hintergrund für praktische Erfahrungen von unschätzbarem Wert. Zugleich gibt das Programm einen Einblick in die Tätigkeitsbereiche Archivwesen und Records Management im weiteren Sinne. Die vielfältigen Erfahrungen und unterschiedlichen akademischen Stärken der Lehrenden tragen sehr viel zum abgerundeten Lehrangebot bei.

Alle unsere Vorlesungen werden gefilmt und unterstützt für E-Bildung. Sie können sich die Vorlesungen im Live-Stream ansehen oder sie zuhause mehrmals wiederholen. 

Berufsaussichten

Berufsaussichten

Das Masterstudium Archivkunde und Records Management vermittelt den Absolventinnen und Absolventen das benötigte Wissen, um eine Karriere im Archivwesen und Records Management in der Forschung, der Wirtschaft, der Verwaltung und der Wissenschaft zu verfolgen – in der Tat überall, wo qualifizierte Fachkräfte benötigt werden.

  • Studiendauer: 4 Semester / 2 Jahre
  • ECTS Punkte: 120 ECTS-Punkte
  • Titel nach Studienabschluss: Master of Archives and Records Management
  • Ort: Slowenien
  • Studienbeginn: Oktober

Für mehr Informationene über Alma Mater Europaea Studienprogramme